Ausbildung in der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Beamtenausbildung - interessant - vielseitg - zukunftssicher

In Deutschland stehen rund 2 Mio. Beschäftigte in einem Beamtenverhältnis. Beamtenberufe sind nicht nur "sicher", sondern auch interessant. Darüber ist in der Öffentlichkeit wenig bekannt. Mit dieser Website möchten wir dazu beitragen, den Beamtenberufen ein besseres Image zu verschaffen. 


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung in der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Als Bundesoberbehörde erfüllt die BAM hoheitliche Funktionen zur öffentlichen technischen Sicherheit. Dazu zählen insbesondere Aufgaben im Rahmen des Gefahrstoff- und Gefahrgutrechts.

Die BAM bietet folgende Ausbildungsberufe an, für die jeweils der 1. September Ausbildungsbeginn ist:
- Industriemechaniker/in Fachrichtung Feingerätebau
- Zerspanungsmechaniker/in Fachrichtung Drehmaschinensysteme
- Chemielaborant/in
- Werkstoffprüfer/in
- Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
- Anlagenmechaniker/in für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik
- Kauffrau/mann für Bürokommunikation
- Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

Außerdem kann beim BAM ein Schülerpraktikum absolviert werden.

Weitere Informationen zur Ausbildung und Praktikum unter:
www.bam.de/berufliche_ausbildung

Autor: Ruben Heim/Claudia Kester

mehr zu: Aktuelles für Beamtenanwärter
Startseite | Kontakt | Impressum
www.beamtenausbildung-online.de © 2020