Ausbildung in der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Beamtenausbildung - interessant - vielseitg - zukunftssicher
In Deutschland stehen rund 3,5 Mio. Frauen und Männer in einem Beamtenverhältnis, davon etwa 2 Mio. im aktiven Dienst. Beamtenberufe sind nicht nur sicher, sondern auch interessant. Wenn Sie sich für eine Karriere im Beamtenverhältnis entscheiden, schauen Sie mal in die >>>Stellenportale


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung in der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Als Bundesoberbehörde erfüllt die BAM hoheitliche Funktionen zur öffentlichen technischen Sicherheit. Dazu zählen insbesondere Aufgaben im Rahmen des Gefahrstoff- und Gefahrgutrechts.

Die BAM bietet folgende Ausbildungsberufe an, für die jeweils der 1. September Ausbildungsbeginn ist:
- Industriemechaniker/in Fachrichtung Feingerätebau
- Zerspanungsmechaniker/in Fachrichtung Drehmaschinensysteme
- Chemielaborant/in
- Werkstoffprüfer/in
- Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
- Anlagenmechaniker/in für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik
- Kauffrau/mann für Bürokommunikation
- Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

Außerdem kann beim BAM ein Schülerpraktikum absolviert werden.

Weitere Informationen zur Ausbildung und Praktikum unter:
www.bam.de/berufliche_ausbildung

Autor: Ruben Heim/Claudia Kester

mehr zu: Aktuelles für Beamtenanwärter
Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.beamtenausbildung-online.de © 2022