Ausbildung im Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information

Beamtenausbildung - interessant - vielseitg - zukunftssicher

In Deutschland stehen rund 2 Mio. Beschäftigte in einem Beamtenverhältnis. Beamtenberufe sind nicht nur "sicher", sondern auch interessant. Darüber ist in der Öffentlichkeit wenig bekannt. Mit dieser Website möchten wir dazu beitragen, den Beamtenberufen ein besseres Image zu verschaffen. 


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung im Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) ist eine nachgeordnete Behörde des Bundesministeriums für Gesundheit mit Sitz in Köln. Zu seinen Aufgaben gehört es, der fachlich interessierten Öffentlichkeit aktuelle Informationen aus dem gesamten Gebiet der Medizin einfach und schnell zugänglich zu machen.

Darüber hinaus betreibt das Institut spezielle Informationssysteme für Arzneimittel, Medizinprodukte und Health Technology Assessment (z.B. ein Versandapothekenregister). Das DIMDI stellt über 60 Datenbanken mit mehr als 120 Millionen Informationseinheiten aus den Bereichen Medizin, Pharmazie und Toxikologie sowie Psychologie bereit.

Da die Ausbildung im DIMDI einen hohen Stellenwert hat, wird regelmäßig  in folgenden Berufen ausgebildet:
- Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Information und Dokumentation)
- Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung
- Verwaltungsfachangestellte mit der Zusatzqualifikation "Fachhochschulreife"

Weitere Informationen zur Ausbildung beim DIMDI unter:
www.dimdi.de/ausbildung

Autor: Ruben Heim/Claudia Kester

mehr zu: Aktuelles für Beamtenanwärter
Startseite | Kontakt | Impressum
www.beamtenausbildung-online.de © 2020