Ausbildung in der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)

Beamtenausbildung - interessant - vielseitg - zukunftssicher
In Deutschland stehen rund 3,5 Mio. Frauen und Männer in einem Beamtenverhältnis, davon etwa 2 Mio. im aktiven Dienst. Beamtenberufe sind nicht nur sicher, sondern auch interessant. Darüber ist in der Öffentlichkeit leider wenig bekannt. Mit dieser Website möchten wir dazu beitragen, den Beamtenberufen ein besseres Image zu verschaffen.


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung in der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)

Die BAW ist eine Oberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung mit Sitz in Karlsruhe und Dienststellen in Hamburg und Ilmenau. Die BAW ist das zentrale Institut der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) für die gesamte praktische und wissenschaftliche Versuchs- und Forschungsarbeit auf den Gebieten Wasserbau, Geotechnik und Bautechnik. Die BAW gliedert sich in die Bereiche Bautechnik, Geotechnik und Wasserbau.

Die BAW bildet seit Jahren Jugendliche über den eigenen Bedarf hinaus in folgenden Berufen aus:
- Baustoffprüfer/in - Beton
- Baustoffprüfer/in - Boden, Karlsruhe
- Chemielaborant/in, Karlsruhe
- Elektroniker/in für Geräte und Systeme, Karlsruhe
- Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienst, Karlsruhe
- Fachinformatiker/in - Systemintegration, Karlsruhe, Hamburg

Außerdem bietet der BAW folgende Duale Studiengänge für Abiturienten an:
- Bachelor of Engineering, Studiengang "Informationstechnik" (Soft- und Netzwaretechnik) (BA)
- Bachelor of Science, Studiengang "Angewandte Informatik" (BA)
- Bachelor of Science, Studiengang "Wirtschaftsinformatik" (BA)

Weitere Informationen zu Ausbildung und Studium unter:
www.baw.de/karriere

Autor: Ruben Heim/Claudia Kester

mehr zu: Aktuelles für Beamtenanwärter
Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.beamtenausbildung-online.de © 2021