Beamter bei der Bundesverwaltung

Zur Übersicht aller Beamtenberufe 

 

 

 

 

Beamtenberuf: Beamter bei der Bundesverwaltung

 


Beamt(er/in) – Auswärtiger Dienst (mittl. Dienst)    Beamtenausbildung    Auswärtiges Amt    MD
Beamt(er/in) - Auswärtiger Dienst (geh.Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Auswärtiges Amt    GD, HD
Beamt(er/in) - Auswärtiger Dienst (höh.Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Auswärtiges Amt    GD, HD
Beamt(er/in) - Auswärtiger Dienst (mittl.Dienst)    Ausbildungsberufe -  Beamte einf./m.D.    Auswärtiges Amt    MD
Beamt(er/in) - Bahnwesen (geh. techn. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bahn    GD
Beamt(er/in) - Höherer bautechnischer Dienst    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bautechnischer Dienst    HD
Beamt(er/in) - Gehobener bautechnischer Dienst    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bautechnischer Dienst    GD
Beamt(er/in) - Bergverwaltung (geh.Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bergverwaltung    GD
Beamt(er/in) - Bergverwaltung (geh.techn.Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bergverwaltung    GD
Beamt(er/in) - Bergverwaltung (höh.bergtechn.Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bergverwaltung    HD
Beamt(er/in) - Bergverwaltung (mittl.Dienst)    Ausbildungsberufe -  Beamte einf./m.D.    Bergverwaltung    MD
Beamt(er/in) – Bundesnachrichtendienst (mittl. Dienst)    Beamtenausbildung    BND    MD
Beamt(er/in) - Bundesnachrichtendienst (mittl.Dienst)    Ausbildungsberufe -  Beamte einf./m.D.    BND    MD
Beamt(er/in) - Bund (geh. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bund    GD
Beamt(er/in) - Bund (geh. techn. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bund    GD
Beamt(er/in) - Bund (höh. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bund    HD
Beamt(er/in) - Bund (höh. techn. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bund    HD
Beamt(er/in) - Bund (mittl.Dienst)    Ausbildungsberufe -  Beamte einf./m.D.    Bund    MD
Beamt(er/in) - Bundesagentur für Arbeit (geh. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bundesagentur    GD
Beamt(er/in) - Bundesagentur für Arbeit (höh. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Bundesagentur    HD
Beamt(er/in) - Deutsches Patentamt (höh. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Patentamt    HD
Beamt(er/in) - Umweltverwaltung (geh. techn. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Umweltverwaltung    GD
Beamt(er/in) - Umweltverwaltung (höh. techn. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Umweltverwaltung    HD
Beamt(er/in) – Verfassungsschutz (mittl. Dienst)    Beamtenausbildung    Verfassungsschutz    MD
Beamt(er/in) - Verfassungsschutz (geh. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Verfassungsschutz    GD
Beamt(er/in) - Verfassungsschutz (mittl. Dienst)    Ausbildungsberufe -  Beamte einf./m.D.    Verfassungsschutz    MD
Beamt(er/in) - Vermessungswesen (geh. techn. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Vermessungswesen    GD
Beamt(er/in) - Vermessungswesen (höh. techn. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Vermessungswesen    HD
Beamt(er/in) - Vermessungswesen (mittl. techn. Dienst)    Ausbildungsberufe -  Beamte einf./m.D.    Vermessungswesen    MD
Beamt(er/in) - Versorgungsverwaltung (geh. Dienst)    Studiengänge -  Beamte geh./höh.D.    Versorgungsverwaltung    GD


 

 

Informationen zu Beamtenberufen

Beamtenanwärter/innen für die Laufbahn des mittleren nichttechnischen Dienstes in der Allgemeinen Inneren Verwaltung

Beamtenberufe sind spannender als die meisten ahnen. Neben dem mittleren Dienst gib es noch drei andere Laufbahngruppen.Beamtinnen und Beamte des mittleren Dienstes nehmen verschiedene Aufgaben in der öffentlichen Verwaltung wahr. In der Bundesverwaltung gibt es beispielsweise die Bürosachbearbeitung. Diese Beamtenausbildung wird von mehreren Behörden wahrgenommen. Das Bundesverwaltungsamt, sonstige Verwaltungsbehörden des Bundes, Bundesinstitute und Bundesministerien - teilweise mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.

Im mittleren Dienst bereiten Sie die Entscheidungen der Sachbearbeitung vor und unterstützen Ihren Vorgesetzten bei ihren Aufgaben. Besonders wichtig bei der Tätigkeit ist der rechtsichere und sinnvolle Umgang mit Gesetzen und Verordnungen.

Neben den besonderen Fachaufgaben sind auch zentrale Aufgaben in den Behörden zu erledigen. Dies ist der Bereich der inneren Verwaltung. Dazu gehört zum Beispiel neben dem Personalmanagement, dem Controlling und der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) auch die Mitarbeit an der organisatorischen Ausgestaltung einer Behörde.

Unter www.service.bund.de finden Sie eine Übersicht der Behörden mit ihren vielen verschiedenen und spezialisierten Fachaufgaben, bei denen Sie nach Ihrem Vorbereitungsdienst Ihre Tätigkeit als Bürosachbearbeitung ausüben könnten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Datum Thema >>>zum LINK oder PDF
  Informationsschrift über die Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin und zum Verwaltungsbeamten im mittleren nichttechnischen Dienst in der allgemeinen und inneren Verwaltung des Bundes  >>>zum PDF
  Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für den mittleren
nichttechnischen Dienst in der allgemeinen und inneren
Verwaltung des Bundes (MntDAIVAPrV)
>>>LINK zum Dokument
     

 

Sachliche und Persönliche Voraussetzungen

- Mittlere Reife bzw. Fachoberschulreife
- Einen im allgemeinen Bildungsbereich als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
- Hauptschulabschluss bzw. entsprechende Schulbildung sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung
- Deutsche oder Deutscher im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes
- Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
- Eintritt für die freiheitlich demokratische Grundordnung
- Einhaltung der Höchstaltersgrenze gemäß § 48 Absatz 1 Bundeshaushaltsordnung

Ausbildungsinhalte

Die Zeit der Beamtenausbildung nennt man auch "Vorbereitungsdienst". Der Vorbereitungsdienst vermittelt dem Anwärter ein umfangreiches Fachwissen und kreative Methoden, mit denen man in der inneren Verwaltung flexibel eingesetzt werden kann. Sie erwerben Grundkenntnisse über die staatliche Ordnung und über die rechtlichen und organisatorischen Zusammenhänge des öffentlichen Lebens. Dafür werden Sie im Wesentlichen in folgenden Fachgebieten unterrichtet:
- Staats- und Verfassungsrecht
- Öffentliches Dienstrecht
- Öffentliche Finanzwirtschaft
- Organisation, Geschäftsverkehr und Datenverarbeitung
- Beschaffung und Materialverwaltung.

Ausbildungsverlauf

Der Vorbereitungsdienst erstreckt sich auf einen Zeitraum von zwei Jahren. Er gliedert sich in fachtheoretische und berufspraktische Abschnitte, die eng miteinander verzahnt sind. Die fachtheoretischen Lehrgänge werden im Bundesverwaltungsamt durch den hauseigenen Lehrbetrieb durchgeführt. Darin werden Ihnen die staatliche Ordnung und die rechtlichen und organisatorischen Zusammenhänge des öffentlichen Lebens vermittelt. In den Praktika erhalten Sie einen Überblick über die Aufgaben der Bundes- und der Kommunalverwaltung. Gleichzeitig werden Sie mit den Grundsätzen und Besonderheiten der serviceorientierten Verwaltung vertraut gemacht. Anwärterinnen und Anwärter, die bereits für eine bestimmte Verwendung in der Bundesverwaltung vorgesehen sind, können während des Praktikums III fachbezogen ausgebildet werden.

Ausbildungsabschnitt Behörde Dauer
1. Einführungslehrgang Bundesverwaltungsamt  2 Monate
2. Praktikum I Bundesbehörde  5 Monate
3. Zwischenlehrgang Bundesverwaltungsamt  3 Monate
4. Praktikum II Kommunalverwaltung  3 Monate
5. Praktikum III Bundesbehörde  6 Monate
6. Abschlusslehrgang

Bundesverwaltungsamt

 5 Monate
     

 

Ausbildungsvergütung und Urlaub während der Ausbildungszeit

Sie erhalten einen Grundbetrag: 1.284,22 € pro Monat ggf. zuzüglich eines Familienzuschlag (Stand: 01.04.2021).

Zudem gibt es einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen. Sie haben ferner einen Beihilfeanspruch nach der Bundesbeihilfeverordnung und die Möglichkeit, eine private Krankenversicherung abzuschließen.

Während des Vorbereitungsdienstes haben Sie Anspruch auf Erholungsurlaub, den Sie während der Praktikumsphasen nehmen können. Ihnen steht ein Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen für ein ganzes Kalenderjahr zu.


Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst für nur 7,50 Euro

Das Buch Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst hilft allen Berufsstartern vor allem in den ersten Monaten. Der Buchinhalt richtet sich gleichermaßen an Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos, Tipps und Hinweise helfen für die gesamte Ausbildungsdauer bis zur Übernahme.

Für Beschäftigte im öffentlichen Dienst gelten zahlreiche Besonderheiten, z.B. beim Einkommen, der Arbeitszeit, beim Urlaub oder den Regelungen der Vorsorge für Alter und Krankheit. Beamtenanwärter haben Anspruch auf Beihilfe und ein eigenes Versorgungssystem (Beamtenversorgung).

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert und kann für 7,50 Euro online bestellt werden

Mehr Infos für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter unter www.beamtenausbildung-online.de sowie www.verwaltungshochschulen.de bzw. www.dienstleistungsberufe.de

 

 

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.beamtenausbildung-online.de © 2021